SOS-Haushalt

4. Januar 2011

Manteca Colorada (rote spanische Butter)

Manteca Colorada (rote spanische Butter)

Zutaten:

Ein bisschen Wasser

2,5 Kg Schweineschmalz

1 ½ Kopf Knoblauch (zusammen geschlagen) – aplastados. 5 Knoblauchzehen.

Oregano (1 Gläschen) 10 g

Salz (4 rote Löffeln, nicht zu voll)

Paprikapulver (süß) – 4 Löffel

2 Schuss Essig

Vorbereitung:

Erstmal das bisschen Wasser in den Kopftopf geben.

1 Kg Schmalz, ein bisschen Oregano und ein bisschen Salz

Die 1 ½ Knoblauchkopf dazugeben (Knoblauchzehen zusammenschlagen)

1 Kg Schmalz, Oregano und Salz

500 g Schmalz, Oregano und Salz

Schmelzen auf Nr. 6

Kochen lassen auf Nr. 8 (15 Min.)

Jetzt durch den Sieb sieben

5 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und dazugeben

Knoblauchzehen fritieren lassen bis sie Farbe bekommen

Sind sie fritiert, rausnehmen und auf Nr.2 kochen lassen

Paprikapulverlöffeln langsam dazugeben und vorsichtig rühren. Ein bisschen kochen lassen auf Nr. 4

Essig dazugeben, langsam und sehr vorsichtig

Kühlen lassen.

27. Mai 2008

Brownies II

- Zutaten: 1 1/2 cups geschmolzene Butter
             
                   3 cups Zucker

                   2 cups Mehl

                   1 cup Kakao

                   6 Eier

                   1 TL Vanille

                   3/4 TL Salz

Alles mixen und in ein viereckige Form rein tun. 25 – 30 Minuten backen auf 175°

1 cup =  235 ml

2. Februar 2007

Spanischer Linseneintopf

Zutaten:

500 g getrocknete Linsen
1 mittelgroße Zwiebel
1 Tomate
1 Stück Paprika
3 gepreßte Knoblauchzehen
2 Würfel Gemüsebrühe
6 EL Olivenöl
1 Prise Salz
Praprikapulver (süss)
Karotten (nach Wunsch)
200 g Reis oder gewürfelte Kartoffeln

Vorbereitung:

Weicht als erstes die Linsen in Wasser ein. Linsen braucht man nicht den Tag vorher einzuweichen.
Dann nehmt einen großen Topf und füllt ihn zu drei Vierteln mit Wasser. Gebt die Zwiebel, die Tomate, das Paprikastück, die Knoblauchzehen, die Gemüsebrühwürfel, das Olivenöl und die Karotten hinzu.
Dann, laßt Ihr alles ca. 20 Minuten auf mittlerer Flamme kochen. Als nächstes gebt Ihr das Paprikapulver und die abgetropften Linsen dazu. Achtet unbedingt darauf, daß Ihr die kleinen Steinchen aussortiert, die sich oft zwischen den Linsen verstecken. Nach weiteren 25 Minuten sollten die Linsen fast gar sein. Gebt nun den Reis oder die Kartoffelstückchen dazu und schmeckt den Eintopf mit Salz ab.

1. Februar 2007

Zimtschnecken (ca. 16 Stück)

Zutaten für den Teig:

- 500 g Mehl
- 1 Würfel Hefe
- 1 TL Zucker
- 1/4 L Milch
- 80 g Zucker
- 80 g Margarine
- 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

- 100 g Margarine
- 100 g gemahlene Nüsse
- 50 g Zucker
- 1 TL Zimt
- 1/2 Tasse Milch
- 100 g Rosinen

Vorbereitung:

Erstmal, machen wir den Teig:
Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte die Hefe  reinbröckeln; mit 1 TL Zucker überstreuen.
Dann die Hälfte der Milch erwärmen und über die Hefe gießen.
Von der Mitte aus Hefe, Zucker und Milch zu einem Vorteig verrühren
10 Minuten gehen lasssen.
Die restlichen Zutaten zugeben und durcharbeiten.
Ausrollen (ca. 40cm x 50cm).

Dann machen wir die Füllung:
Die Margarine erwärmen; gemahlene Nüsse, Zucker, Zimt und Milch dazugeben.
Die Masse auf den Teig streichen.
Dann die Rosinen darüber streuen.
Von der schmalen Seite aufrollen und ca. 3 cm dicke Scheiben abschneiden.
Auf ein Backblech (mit Backpapier belegt) legen und ca. 20 minuten gehen lassen.

Backofen vorheizen. 175° C. 15 – 20 Minuten.

2. Januar 2007

Chocolate Chip Cookies

Zutaten:
-1 Cup Margarine
-1/2 Cup weißen Zucker
-1 Cup brauner Zucker (körnig)
-1 TL Salz
-2 Eier
-2 Tütchen Vanillinzucker
-1 TL Backpulver
-2 1/4 Cup Mehl
-400 g Schokoladenstücke
-1 Cup gehackte Nüsse

Vorbereitung:
Mische die ersten 7 Zutaten zu einem cremigen Teig. Füge das Mehl, die Schokoladenstücke und Nüsse zusammen. Fülle den Teig mit hilfe von Teelöffeln nach und nach auf das Blech (mit Backpapier belegt). Backe die Kekse bei 180° 10 Minuten lang, oder bis sie leicht gebräunt sind. Dieses Rezept ergibt ca. 50 Kekse. Guten Appetit!!!

- 1 cup = 235 ml             
- 1/2 cup = 120 ml

14. August 2006

Käsekuchen (Blech)

Zutaten:

Boden:

-140 g Zucker
-140 g Margarine
-300 g Mehl
-1 TL Backpulver
-2 Eier
-2 Tütchen Vanillinzucker

Belag:  

-1 Kg Magerquark
-200 g Zucker
-2 Tassen Sonnenblumenöl
-2 ganze Eier
-6 Eigelbe
-3/4 l Milch
-2 Tütchen Vanillinzucker
-Vanille Pudding (6 gehäufte EL)
-Saft von 2 Zitronen

Vorbereitung:

Alle Zutaten (erst Boden – dann Belag) mit dem Mixer verrühren. Die flüssige Masse auf den Teig (tiefe Backblech) gießen. 200 ° Backofen 30 Minuten.

Dann, wenn es schon gar ist, folgendes machen: 6 Eiweiß mit 4 EL Zucker schlagen und auf den  
Quarkteig verstreichen. Nochmals 20 Minuten backen.

13. Juli 2006

Brownies

- Zutaten:

- 4 Eier
- 1 cup Butter
- 2 cups Zucker
- 1 cup Mehl
- Priese Salz
- 1/2 cup Kakao
- 2 Tütchen Vanillinzucker

- So wird es gemacht:

Mixe Eier, Butter und Zucker in einer Rührschüssel. Nach dem Mehl fügst Du Kakao, Salz und Vanillinzucker hinzu. Nicht zu schaumig mixen, sonst wird die Kruste durchbrechen. Also, die Zutaten mixen ohne so viel zu rühren; nur ein bisschen. Dann fülle die ganze Masse in eine 9×13 cm große Auflaufform und backe ca. 45 Minuten auf 175°.

1     cup =  235 ml
1/2  cup = 120 ml

Der Teig scheint nach 45 Minuten noch nicht fertig zu sein, er wird aber vom Stehenlassen härter.