SOS-Haushalt

30. August 2006

Kartoffeln als Silberputzer

Filed under: Haushalt

Habt Ihr Silberbesteck? Ist es mal wieder angelaufen und muß dringend geputzt werden?

Wenn Ihr nächstes mal Kartoffeln kocht, gießt den Sud nicht einfach in den Ausguß, sondern durch ein Sieb. Zum weggießen ist er nämlich viel zu schade, denn er eignet sich hervorragend zum Silber putzen. Auch Edelstahl wird wieder blitzblank.
Mit Essig gemischt eignet sich der Sud auch bestens zur Reinigung der Fensterscheiben Eurer Autos.

Sophokles

Filed under: Sprüche

Hoffnung erhält den größten Teil der Menschheit.

23. August 2006

Rupert Riedl

Filed under: Sprüche

Wir müssen begreifen, dass wir in einer nicht wiederholbaren Welt leben.

Für gereizte Augen und Bindehautentzündung

Filed under: Omas Hausapotheke

Zutaten: 1 Handvoll Petersilie, 1 Tasse Wasser.

- Vorbereitung: Wasser kochen und vom Feuer nehmen. Petersilie zugeben und paar Minuten ziehen lassen. Dann, sieben.

- Benutzung: Kleine Mullbinde mit dem Wasser befeuchten. Dann auf die Augen legen und 10 Minuten wirken lassen. Nach einer Weile werden die Augen sich erholen.

16. August 2006

Wie Käse auf Gratin oder Pizza gut verläuft

Filed under: Küche

Habt Ihr auch das Problem, daß der Käse auf Gratins oder Pizzen nicht überall gleichmäßig verläuft?

Die Lösung ist einfach: Gebt zuerst ein bißchen Butter auf Gratin oder Pizza und streut dann den Käse darüber. Wenn die Butter schmilzt, nimmt sie den Käse mit, so daß der Käse sich überall gut verteilt und alles gleichmässig aussieht.

Gabriel Laub

Filed under: Sprüche

Ein Prinzip oder ein Mensch mit Prinzipien ändert sich nie, aus Prinzip.

14. August 2006

Käsekuchen (Blech)

Zutaten:

Boden:

-140 g Zucker
-140 g Margarine
-300 g Mehl
-1 TL Backpulver
-2 Eier
-2 Tütchen Vanillinzucker

Belag:  

-1 Kg Magerquark
-200 g Zucker
-2 Tassen Sonnenblumenöl
-2 ganze Eier
-6 Eigelbe
-3/4 l Milch
-2 Tütchen Vanillinzucker
-Vanille Pudding (6 gehäufte EL)
-Saft von 2 Zitronen

Vorbereitung:

Alle Zutaten (erst Boden – dann Belag) mit dem Mixer verrühren. Die flüssige Masse auf den Teig (tiefe Backblech) gießen. 200 ° Backofen 30 Minuten.

Dann, wenn es schon gar ist, folgendes machen: 6 Eiweiß mit 4 EL Zucker schlagen und auf den  
Quarkteig verstreichen. Nochmals 20 Minuten backen.

9. August 2006

Aufgepaßt beim Sonnenbad!

Filed under: Schönheit und Pflege

Sommer, Sonne, Sonnenbrand. Muß das sein?

Legt Ihr Euch nach dem kühlen Bad im Meer auch gerne hin, um Euch die warme Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen? Das ist herrlich. Oder nicht?

Aufgepaßt:
Die Meerwassertropfen sind wie kleine Lupen auf der Haut. Deshalb kann es schneller zum Sonnenbrand kommen. Und das Gefühl ist dann alles andere, als herrlich. Zumal die Haut dadurch schwer beschädigt wird.

Es gibt eine Lösung:
Natürlich müßt Ihr nicht unbedingt auf das warme Sonnenbad nach dem kühlen Bad im Meer verzichten. Es hilft nämlich, wenn Ihr Euch nach dem Baden unter die Süßwasserdusche stellt, die an vielen Stränden steht.

Wenn Euch Eure Haut lieb und teuer ist, kommt Ihr um die Sonnencreme natürlich nicht herum.

Und nun viel Spaß am Strand!

Der erwachende Tag (Gustav Falke)

Filed under: Sprüche

Hinter leichten Wolkenschleiern reibt die Augen sich der Tag,
zögert noch, gedenkt des Traumes, der sich ihm nicht deuten mag.
Kräftig reckt er seiner Glieder lichte Pracht
und mit einem goldnen Lachen springt er aus der Nacht.

2. August 2006

Mahatma Gandhi

Filed under: Sprüche

Es gibt wichtigere Dinge im Leben als seine Schnelligkeit.

Nächste Seite »